Die DRK-Jobbörsefür Niedersachsen

Freie Stellen: Flüchtlingshilfe

22.10.2018

Hannover: Fachkraft Deeskalation und Gewaltprävention (m/w)

Für die Mitarbeit in der DRK-Soziale Dienste in der Region Hannover gem. GmbH suchen wir zum 01.01.2019 neue Mitarbeiter*innen (in Voll- oder Teilzeit, befristet für zwei Jahre) für unser Projekt Deeskalation und Gewaltprävention.

Das DRK steht für Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität – Sie finden sich wieder? Dann unterstützen Sie das DRK in der Flüchtlings- und Obdachlosenarbeit!
Für die Mitarbeit in der DRK-Soziale Dienste in der Region Hannover gem. GmbH suchen wir zum 01.01.2019 neue Mitarbeiter*innen (in Voll- oder Teilzeit, befristet für zwei Jahre) für unser Projekt Deeskalation und Gewaltprävention. Als Fachkraft für Deeskalation und Gewaltprävention leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem ressourcenorientierten Umgang mit Gewalt- und Konfliktbereitschaft in Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie etablieren ein pädagogisches Unterstützungssystem für Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen von Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften:
  • Sie führen Deeskalations- und Gewaltschutzanalysen durch und entwickeln Trainingsinhalte für Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen.
  • Sie begleiten die von externen Trainer*innen durchgeführten Schulungen.
  • Sie sind Ansprechpartner*in für die Mitarbeiter*innen im Themenbereich Deeskalation und Gewaltprävention und begleiten die Teams fachlich in Form von kurzen Workshops bei der Aufarbeitung von Konfliktfällen und der Entwicklung von Handlungsalternativen.  
  • Sie erarbeiten einrichtungsspezifische Gewaltschutzkonzepte.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Psychologie, Erziehungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich Deeskalation, Gewaltprävention und Konfliktmanagement
  • Erfahrungen in der Begleitung von Teamprozessen
  • Erfahrungen in der Begleitung von Personen mit Migrationshintergrund und/oder Obdachlosen
  • Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Durchsetzungs-vermögen, Kommunikationsstärke, Empathie
  • Spaß am Austausch in einem multiprofessionellen Team
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse, sowie Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch)
  • Identifizierung mit den Rotkreuzgrundsätzen

Diese Vorteile erwarten Sie:

  • Selbstständiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen, interdisziplinären Akteuren
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Vielfältige Möglichkeiten der Förderung (u.a. Mentoring, Fort- und Weiterbildungen, usw.)

Interessiert?
Dann bewerben Sie sich jetzt bitte ausschließlich elektronisch bis zum 05.11.2018 über unser Online-Bewerbungsformular. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetpräsenz www.drk-hannover.de

Interessiert?

Kontakt

DRK-Soziale Dienste in der Region Hannover gem. GmbH

Stefanie Akwa
Karlsruher Str. 2 b
30519 Hannover

Info

Sie haben das Bewerbungsportal mit Ihren Smartphone aufgerufen. Um sich online Bewerben zu können rufen Sie unser Portal bitte mit Ihrem Tablet oder Desktop-Computer auf.